Regina Brandes

Interview im März 2020

Regina Brandes war in der DDR ab 1970 als Unterstufenlehrerin für die Fächer Deutsch, Mathematik und Sport tätig – Unterbrechungen resultierten aus einem mehrjährigen Auslandsaufenthalt und einer zeitweiligen Tätigkeit in einem Kindergarten. 1986 verfasste sie eine Pädagogische Lesung mit dem Titel „Optimale Persönlichkeitsentwicklung jedes Kindes durch Erfolgssicherheit beim Lernen“, in der sie ihren innovativen Umgang mit der Jahresplanung für ihre Grundschulklasse erläuterte.