Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen

Kontakt - Ehemalige

Mitarbeiter*innen

Dr. phil. Juliane Lanz ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Sozialistische Schule zwischen Anspruch und Wirklichkeit - die pädagogischen Lesungen in der DDR 1950 - 1989" tätig. Nach einem einem Magisterstudium in Sport und Geschichte promovierte sie 2008 an der Universität Rostock. In ihrem Promotionsprojekt nahm sie Fragen der gesamtdeutschen Sport -und Olympiageschichte in den Fokus. Anschließend war sie im Wissenschaftsmanagement tätig. Im Rahmen des Projektes untersucht sie vor allem pädagogische und sonderpädagogische Mechanismen im sozialistischen Sportunterricht.

 

Studentische Hilfskräfte

Marie-Theresa Braatz studiert seit 2018 an der Universität Rostock Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte Sprachbehindertenpädagogik/ Verhaltensgestörtenpädagogik), Germanistik und als Beifach Spanisch. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort vor allem die Digitalisierung und Durchsuchbarkeit der Pädagogischen Lesungen.

Sophia Egeter studiert Lehramt für Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung und Sprache sowie dem Fach Germanistik. Aktuell erweitert sie ihr Studium um den dritten Förderschwerpunkt emotional-soziale Entwicklung. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesung tätig, ihr Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich Digitalisierung und Durchsuchbarkeit der Pädagogischen Lesungen.

Sophie Jahn studiert Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte geistige Entwicklung / emotional-soziale Entwicklung) sowie Sport im 9. Semester. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort vor allem die Digitalisierung und Durchsuchbarkeit der Pädagogischen Lesungen.

Nele Jeremowicz studiert Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte Lernen und Sprache) sowie Germanistik. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesung tätig, ihr Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich Digitalisierung und Durchsuchbarkeit der Pädagogischen Lesungen.

Lisa Krüger studiert Lehramt an Gymnasien für die Fächer Deutsch und Geschichte. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort vor allem die Erstellung der Datenbank.
 

Luzia Emilie Linström studiert Germanistik und Philosophie (BA) mit der Spezialisierung auf neuere und neuste deutsche Literatur.Sie ist als studentische Hilfskraft der  Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort die Erstellung der Datenbank.

 Nina Mischack studiert das Lehramt für Sonderpädagogik mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung und emotional-soziale Entwicklung sowie dem Fach Germanistik. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort die Erstellung der Datenbank.

Sina Nüsken studiert Deutsch und Biologie für das Gymnasiale Lehramt, ergänzend dazu im Beifach Evangelische Religion. Sie ist als studentische  Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort vor allem die Erstellung der Datenbank.

Alina Schröder studiert seit 2020 an der Universität Rostock Lehramt an Regionalen Schulen für die Fächer Geschichte und Englisch. Sie ist als studentische Hilfskraft der  Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort vor allem die Digitalisierung und Durchsuchbarkeit der Pädagogischen Lesungen. 

Kristine Stöcker ist Studentin der Sonderpädagogik und arbeitet als studentische Hilfskraft an der Digitalisierung und Durchsuchbarkeit der pädagogischen Lesungen im Bereich der Hilfsschulen. Sie interessiert sich neben den sonderpädagogischen Aspekten für vielfältige Themen auch weit über ihre Förderschwerpunkte Sprache und emotional-soziale Entwicklung sowie ihre Fächer Deutsch, Mathe und Musik für die Grundschule hinaus.

Anna-Luisa Kohl studiert im 8. Semester Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte geistige Entwicklung / Lernen) sowie Germanistik. Die Erforschung des Unterrichts in der DDR ist einer der Schwerpunkte ihres wissenschaftlichen Arbeitens.
 

Charline Ender studiert Deutsch und Geschichte für das Lehramt an Gymnasien. Sie ist als studentische Hilfskraft der Arbeitsstelle Pädagogische Lesungen tätig und unterstützt dort vor allem die Erstellung der Datenbank.
 

Helene Erdmann studiert im 6. Semester Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte geistige Entwicklung / emotional-soziale Entwicklung) und Germanistik an der Universität Rostock.

Jana Ewert studiert Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte Lernen / geistige Entwicklung) sowie Germanistik im 6. Semester.

Emelie-Ann Jänke studiert seit 2016  Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte Sprache / emotionale und soziale Entwicklung) und Germanistik. Im  Rahmen des Projektes "Sozialistisceh Schule..." setzt sie sich hauptsächlich mit den pädagogischen Lesungen des Faches Deutsch auseinander.

Thora Reichl studiert im 6. Semester das Lehramt für Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte geistige Entwicklung / emotional-soziale Entwicklung) und Germanistik.

 

Anna Helen Rübenach studiert im 4. Semester Sonderpädagogik (Förderschwerpunkte geistige Entwicklung / Sprache) sowie Germanistik. 2016 schloss sie bereits ein berufsbegleitendes Studium zur Logopädin mit dem Bachelor of Science ab und war anschließend bis 2017 als Logopädin tätig.