Annelie Streit

Interview im August 2021

Annelie Streit war in den 1980er Jahren als Leiterin der Arbeitsgruppe Schreibende Schüler am Pionierhaus Berlin-Lichtenberg tätig. 1989 verfasste sie die letzte eingereichte Pädagogische Lesung der DDR, die nicht mehr begutachtet wurde, aber bis heute vorliegt. Auch nach der Wende arbeitete sie weiter mit schreibenden Schüler*innen. 2011 erschien ihr Buch "Von Uhrenfischen und einem fliegenden Schrank. Einladungen zum kreativen Schreiben mit Kindern" im Verlag an der Ruhr.